Beobachtung "mehr als 10 Bergmolche"

Zugewiesene Art/Gruppe
Bergmolch
Beobachtungsart
Tier/e
Beobachtungsdatum
Beobachtungszeit
12.00 - 12.59
Anzahl
>10
Bemerkungen
Die beiden Brunnenbecken, die bis vor kurzem bis direkt unter die Wasseroberfläche mit Laub und Ästen gefüllt waren, sind vollkommen ausgeräumt worden. Das herausgeholte Material wurde wohl weggeführt (mit Tieren darin?). Im grossen, jetzt völlig kahlen Becken sind vor dem hellen Beton mehrere Dutzend verbliebene Bergmolche sehr gut zu sehen (auch für hungrige Feinde). Auch im kleineren Becken, dessen Wasserzufuhr wieder läuft und wo früher im Jahr etliche Erdkröten zur Paarung zusammenkamen, sind auch mehrere Bergmolche auf dem Boden zu sehen. (Wurde auch Webfauna gemeldet).
Medien
Bild
Bild
Bild
Die Darstellung des Beobachtungsorts erfolgt mit Google Maps.
Das ist aber nur möglich, wenn Sie Ihre Zustimmung zur Datenschutzerklärung geben.
Klicken Sie dazu im blauen Balken unten auf "ich stimme zu" und aktualisieren Sie dann den Browser.
Koordinaten
47.3217762,8.5818338
Melder/in
Wapiti
Herkunft
Wilde Nachbarn Pfannenstil