News

Image
Exkursionen
13.12.2018

Erstmals Analyse von Wiener Fuchsbeobachtungen veröffentlicht

Ende November konnte im wissenschaftlichen Journal "BMC Ecology" eine Analyse von Wiener Fuchsbeobachtungen veröffentlicht werden. Diese brachte neue Ergebnisse in Bezug auf das Aufeinandertreffen von Füchsen und Menschen in einer Millionenstadt. Wir freuen uns über die Veröffentlichung und bedanken uns bei allen MelderInnen!
Image
Exkursionen
12.12.2018

Schweiz: Vom Stadtfuchs zum Stadtdachs: Immer mehr Dachse leben im Siedlungsraum

Viele Bewohner des Siedlungsraums haben inzwischen Bekanntschaft mit Füchsen gemacht. Stadtfüchse fühlen sich schon seit zwei Jahrzehnten in unseren Städten und Agglomerationen wohl. Verschiedene Daten zeigen nun überraschend, dass die Dachspopulationen einem ähnlichen Trend folgen. Nach einem Tiefstand in den 1980er Jahren erholen sich die Bestände schweizweit und Dachse werden auch im städtischen Raum immer häufiger beobachtet.
Image
Exkursionen
30.11.2018

Schweiz: Hitze in Städten

Der im November veröffentlichte BAFU-Bericht «Hitze in Städten – Grundlage für eine klimaangepasste Siedlungsentwicklung» zeigt anhand von Umsetzungsbeispielen im In- und Ausland, wie sich der Hitzeinseleffekt in Städten und Agglomerationen eindämmen lässt.
Image
Exkursionen
28.11.2018

Schweiz: Der neue Schweizer Brutvogelatlas ist da

Der neue Brutvogelatlas zeigt die markanten Veränderungen der Schweizer Vogelwelt in den letzten zwanzig bis sechzig Jahren. Das umfangreiche Werk ist eine zentrale Grundlage für den Schutz und die Förderung der einheimischen Vögel und ihrer Lebensräume.
Image
Exkursionen
13.11.2018

Zürich: Waschbär mitten in Zürich gesichtet

Anders als in Deutschland sind Waschbärsichtungen in der Schweiz noch sehr selten. Am 11. Nov. wurde ein Waschbär im Zürcher Seefeld gesichtet, wie die Zeitung 20min. berichtet.
Image
Exkursionen
12.11.2018

„Berliner Stadtwildtiere“ als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet

Das Projekt „Berliner Stadtwildtiere“ des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung (Leibniz-IZW) wurde am 7. November 2018 als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Es erhöht die Aufmerksamkeit für die Biodiversität in der Stadt, schließt Wissenslücken und stellt eine Datenbasis für weitere Forschungen zur Verfügung. Damit erfüllt es die Kriterien für die Auszeichnung, die an Projekte verliehen wird, welche sich in nachahmenswerter Weise für den Erhalt der biologischen Vielfalt einsetzen.
Image
Exkursionen
02.11.2018

In eigener Sache: ProgrammiererIn Webapplikationen für Wildtier-Projekte gesucht

Im Rahmen der StadtWildTiere und Wilde Nachbarn und weiterer Wildtierprojekte suchen wir einE ProgrammiererIn Webapplikationen für Wildtier-Projekte: 40 – 60% für die Weiterentwicklung verschiedener, international genutzter Webapplikationen zur Sammlung, Verwaltung und Darstellung räumlicher Daten und Beobachtungsmeldungen zu Wildtieren (stadtwildtiere.ch/wildenachbarn.ch, GPS Ortungen sendermarkierter Wildtiere, etc.)

Image
Exkursionen
29.10.2018

"Fischotter - Ein heimlicher Jäger kehrt zurück" - neues Sachbuch im Buchhandel

Putzig und verspielt, aber nicht unumstritten: das große, reich bebilderte Porträt des Fischotters ist ganz neu in diesem Herbst im Buchhandel erhältlich. Das Buch beschreibt, abwechslungsreich und spannend geschrieben, die Lebensweise des Wassermarders, zeichnet die Geschichte seiner Ausrottung und Rückkehr nach und diskutiert die Herausforderungen, die das Zusammenleben mit dem anpassungsfähigen Wildtier mit sich bringt.
Image
Exkursionen
27.10.2018

St.Galler Kinder bauen Winterquartiere für Igel und andere kleine Wildtiere

Viele kleine Wildtiere wie Igel sind für den Winterschlaf auf Asthaufen und andere Strukturen angewiesen. In unseren aufgeräumten Siedlungsgebieten sind solche sicheren Tagesquartiere selten geworden. Um Kinder für diese Zusammenhänge zu sensibilisieren, führt das Projekt StadtWildTiere diesen Herbst in der Stadt St.Gallen Asthaufenaktionen mit Schulklassen durch.
Image
Exkursionen
24.10.2018

Zürich: Mahlzeit einer Glühwürmchenlarve

In der Galerie der StadtWildTiere entdeckt: Auf den ersten Blick unscheinbar, in Wirklichkeit das Bild einer seltenen Beobachtung, eine Larve des Großen Glühwürmchens (Lampyris noctiluca), die eine Nacktschnecke verspeist.